Zum Abschied von Walo Lüönd

«Die Leute haben mich so stark mit meinen Rollen identifiziert, dass ich sogar Morddrohungen bekam.» Die Aussage von Walo Lüönd aus dem Jahr 2008 zeigt, wofür er stand: Als einer, der seine Rollen mit Leib und Seele verkörperte.

Walo Lüönd 1970 mit Bernhardiner in einer Szene des «Dällebach Kari».
Bildlegende: Walo Lüönd 1970 mit Bernhardiner in einer Szene des «Dällebach Kari». Keystone

Anlässlich des Todes von Walo Lüönd wiederholt DRS 1 ein Interview, das während der 43. Solothurner Filmtage 2008 geführt wurde. Des Weiteren würdigen Regisseur Christoph Schaub, der mit Lüönd 2004 «Sternenberg» gedreht hat, und Schauspielerkollege Emil Steinberger den Verstorbenen.

Steinberger sagt: «Wir hatten es beim Drehen von «Die Schweizermacher» unglaublich lustig. Die Wochen, welche ich mit ihm gearbeitet habe, bleiben unvervesslich.»

 

 

Autor/in: Emil Lehmann/ Mike LaMarr, Moderation: Mike LaMarr