Zum Tod von Fredy Lienhard

Wenige Tage nach dem Tod von Kurt Felix trauert die Schweiz um einen weiteren Künstler der Schweizer Unterhaltungsszene: Im Alter von 85 Jahren ist der Autor und Kabarettist Fredy Lienhard gestorben.

Fredy Lienhard bei seiner «Furgler-Parodie» 1991.
Bildlegende: Fredy Lienhard bei seiner «Furgler-Parodie» 1991. Keystone aufgenommen am 26. Mai 1991 waehrend der 4. Oltener Cabaret-Tage

Lienhard wurde vor allem bekannt durch seine Auftritte mit dem Cabaret Rotstift, seine Bühnenprogramme mit Stephanie Glaser, nicht zuletzt aber auch als «Onkel Fritz» in der Unterhaltungssendung Teleboy.

Hinter der Bühne arbeitete Lienhard als Autor für beinahe die gesamte Schweizer Unterhaltungsszene: Viele Nummern von Stephanie Glaser, César Keiser, Margrit Rainer, Walter Roderer oder Ruedi Walter stammen aus seiner Feder.

Redaktion: Lukas Holliger