Zwei Schweizer Kandidaturen als «Welterbe»

Die berühmte Albula-/Berninastrecke der Rhätischen Bahn und die «Glarner Hauptüberschiebung», eine weltweit einmalige geologische Formation, sollen in die Unesco-Liste des Welterbes aufgenommen werden.

Was ist das besondere an den beiden Schweizer Kandidaturen? Roli Wermelinger vom Regionaljournal Ostschweiz gibt Auskunft.

Redaktion: Roli Wermelinger