Zürcher Regierung gibt Fehler zu im Fall «Carlos»

  • Freitag, 6. September 2013, 16:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 6. September 2013, 16:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 6. September 2013, 16:30 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Freitag, 6. September 2013, 17:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News

Erstmals hat der Zürcher Justizdirektor Martin Graf Stellung bezogen zum Fall «Carlos». Es seien Fehler gemacht worden, gab Graf zu. Und es werde künftig darauf geachtet, dass jugendliche Straftäter keine Sonderbehandlungen mehr bekämen.

Der Zürcher Regierungsrat Martin Graf an einer Medienkonferenz zum Fall «Carlos».
Bildlegende: Der Zürcher Regierungsrat Martin Graf an einer Medienkonferenz zum Fall «Carlos». Keystone

Weiter in der Sendung:

Die Preise in der Schweiz sinken, die Hypothekar-Zinsen sinken - nur die Mieten steigen, im August um ein halbes Prozent. Das ärgert den Schweizer Mieter-Verband: Er wirft den Vermietern vor, sie sparten jährlich 12 Milliarden Franken, auf Kosten der Mieter.

Moderation: Rino Curti, Redaktion: Samuel Wyss