Aubry schlägt Royal bei Kampfwahl um den Parteivorsitz ganz knapp

  • Samstag, 22. November 2008, 7:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 22. November 2008, 7:00 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 22. November 2008, 7:30 Uhr, DRS 2
    • Samstag, 22. November 2008, 8:00 Uhr, DRS 1
    • Samstag, 22. November 2008, 9:00 Uhr, DRS 1

Der Vorsitz des französischen Partie Socialiste geht an Martine Aubry. Ségolène Royal macht mit 42 Stimmen Rückstand zweite. Sie fordert nun eine neue Stichwahl.

Weitere Themen:

Das Parlament soll auch bei Finanzspritzen in Krisenzeiten Mitsprache haben - fordert die Staatspolitische Kommission des Nationalrats.

Der Trainerwechsel bei den Rapperswil-Jona Lakers zeigt Wirkung - zwei Siege in Folge.

Moderation: Tobias Fässler, Redaktion: Christoph Kellenberger