Bessere Rückverfolgung, wenn jemand aus einem Risikogebiet kommt

  • Donnerstag, 30. Juli 2020, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 30. Juli 2020, 6:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 30. Juli 2020, 6:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die Kantone müssen mit Stichproben überprüfen, ob Leute, die aus Corona-Risikogebieten in die Schweiz einreisen tatsächlich in die verlangte Quarantäne gehen. Nur: die Kantone erhielten bislang vom Bundesamt für Gesundheit BAG kaum Daten, die sie überprüfen können. Das soll sich jetzt ändern.

Ein Schild mit der Aufschrift «Ankunft Arrival»
Bildlegende: Eigentlich ist der Fall klar: wer aus einem Corona-Risikogebiet in die Schweiz einreist, muss in Quarantäne. Ob das eingehalten wird müssen die Kantone überprüfen - mit Stichproben. Nur: die Kantone erhalten vom Bundesamt für Gesundheit BAG kaum Daten, die sie überprüfen können. Das BAG will das nun ändern. Keystone

Weitere Themen:

  • Die grössten Tech-Unternehmen müssen dem US-Parlament unangenehme Fragen beantworten.
  • Die US-Notenbank könne die aktuelle Wirtschaftskrise nicht alleine bewältigen.

Moderation: Hans Ineichen, Redaktion: Raphaël Günther