Datenleck: Schweiz laut Bankiervereinigung wenig betroffen

  • Freitag, 5. April 2013, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 5. April 2013, 6:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 5. April 2013, 6:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News
    • Freitag, 5. April 2013, 7:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
    • Freitag, 5. April 2013, 7:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News
    • Freitag, 5. April 2013, 8:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
    • Freitag, 5. April 2013, 8:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News
    • Freitag, 5. April 2013, 9:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News

Ein riesiges Datenleck bringt Steueroasen wie die britischen Jungferninseln, die Cook-Inseln oder Singapur in Bedrängnis. Die Schweiz sei nur am Rande von jüngsten Enthüllungen betroffen, sagt Rebecca Garcia von der Schweizerischen Bankiervereinigung. 

Finanzplatz Schweiz ist nicht so stark involviert.
Bildlegende: Finanzplatz Schweiz ist nicht so stark involviert. keystone

Weitere Themen:

Nach der Panne und dem Fischsterben im Nationalpark soll der Bergbach Spöl künstlich geflutet werden.

Der FC Basel «gewinnt» im Europa-League-Hinspiel 2 zu 2 gegen Tottenham Hotspur.

Die Wintersaison war durchzogen, vor allem der Mangel an Sonne sei daran Schuld, sagt der Chef der Bergbahnen Schweiz im Heute-Morgen-Gespräch.

Moderation: Nicoletta Cimmino, Redaktion: Simone Weber