Datenschützer will Grenzwerte für SBB-Drogentests

Drogen- und Alkoholtests bei der SBB seien grundsätzlich in Ordnung, sagt der eidgenössische Datenschützer. Nun fordert er aber verbindliche Grenzwerte.

Weitere Themen:

Die deutsche Bahn hofft den Lokführer-Streik mit neutralen Vermittlern verhindern zu können.

Neuer Fall von Maul und Klauenseuche in Grossbritannien.

Irak und die Türkei koordinieren das Vorgehen gegen die kurdische Arbeiterpartei PKK in Nordirak.

 
 

Beiträge

  • Grenzewerte für SBB-Drogentests gefordert

    Im Zusammenhang mit den umstrittenen Drogen- und Alkoholtests bei SBB-Angestellten will der Datenschützer das Bundesamt für Verkehr in die Pflicht nehmen.

    Er fordert von der Aufsichtsbehörde des Bundes klare Grenzwerte für diese Tests bei Mitarbeitenden der öffentlichen Verkehrsbetriebe. Die SBB hatte unlängst erklärt, sie sei für die Umsetzung dieser Empfehlung des Datenschützers nicht zuständig.

    Peter Maurer

Autor/in: Veronika Meier