Der Brexit geht erneut in die Verlängerung

  • Donnerstag, 11. April 2019, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 11. April 2019, 6:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 11. April 2019, 6:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News

Die Staats- und Regierungschefs der EU haben in der Nacht an ihrem Sondergipfel entschieden: Der Brexit wird verschoben, bis maximal Ende Oktober. Wenn nicht vorher eine Einigung gelingt, muss Grossbritannien damit im Mai an den EU-Parlamentswahlen teilnehmen.

Das Bild zeigt Jean-Claude Juncker und Donald Tusk an Rednerpulten.
Bildlegende: Eine flexible Fristverlängerung: Das verkündeten Jean-Claude Juncker und Donald Tusk am Brexit-Sondergipfel. Keystone.

Ausserdem:

  • Städtische Kantone und Gebirgskantone streiten sich um Bundesmillionen für den Finanzausgleich. Denn die zuständige Nationalratskommission will einen Kompromiss wieder abändern.
  • In Indien beginnen die grössten Wahlen, die je in einem Land stattgefunden haben: 900 Millionen Menschen sind wahlberechtigt. Die Wahlen dauern sechs Wochen.

Autor/in: Antonia Moser, Moderation: Hans Ineichen, Redaktion: Sonja Mühlemann