Deutschland will bei der Personenfreizügigkeit nicht einlenken

  • Samstag, 25. Oktober 2014, 7:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 25. Oktober 2014, 7:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 25. Oktober 2014, 7:30 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 25. Oktober 2014, 8:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
    • Samstag, 25. Oktober 2014, 8:30 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 25. Oktober 2014, 9:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News

Angela Merkel will nicht an der Personenfreizügigkeit rütteln - über Umsetzungsprobleme können man aber reden. Dies hat die deutsche Bundeskanzlerin am EU-Gipfel in Brüssel gesagt.

Die deutsche Bundeskanzlerin gibt eine Pressekonferenz in Brüssel.
Bildlegende: Bundeskanzlerin Merkel äussert sich am EU-Gipfel über die Personenfreizügigkeit. Keystone

Weitere Themen:

In der Ukraine dominiert der Krieg den Wahlkampf - aber eigentlich wollen alle nur den Frieden.

In Indien kämpfen tausende Leiharbeiter seit Jahren vergeblich für eine Festanstellung. Ihr Arbeitgeber: der Schweizer Baustoffkonzern Holcim.

Moderation: Tina Herren, Redaktion: Marc Allemann