Gaz de France und Suez einigen sich über Fusion

Mit dem Zusammenschluss der französischen Energiekonzerne Suez und Gaz de France entsteht weltweit einer der grössten Energieversorger.

Weitere Themen:

Eine internationale Studie über die Wertschöpfung pro Arbeitskraft sieht die Schweiz im Mittelfeld.

Nordkorea hat seine Bereitschaft bestätigt, sein Atomprogramm stillzulegen.

Stanislas Wawrinka steht am US Open in New York erstmals in einem Major-Achtelfinal.

Beiträge

  • Fusion von Suez und Gaz de France ist beschlossen

    Der französische Versorger Suez und der staatliche Energiekonzern Gaz de France haben sich auf ihren Zusammenschluss geeinigt. Damit werden sie zu einem der grössten Energiekonzerne der Welt.

    Die Regierung in Paris will mit dem Zusammenschluss den nationalen Energiemarkt sichern und vor ausländischen Übernahmen schützen.

    Philipp Scholkmann

Autor/in: Daniel Knoll