Kein Erfolg für Frankreichs Rechtsextreme

  • Montag, 14. Dezember 2015, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 14. Dezember 2015, 6:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 14. Dezember 2015, 6:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Frankreichs rechtsextreme Partei «Front National» hat in den Regionalwahlen das Nachsehen. Sie gewinnen in der zweiten Runde keine einzige Region. Die Niederlage ist insbesondere für Parteichefin Marine Le Pen schmerzvoll.

Die Parteiführerin des rechtsextremen Front National, Marine Le Pen, tritt aus einer Wahlkabine vor der Abstimmung für die zweite Runde der Regionalwahlen.
Bildlegende: Marine Le Pens rechtsextreme Partei «Front National» war die Spitzenreiterin nach der ersten Runde. Nun hat sie in der zweiten Runde der Regionalwahlen das Nachsehen. Sie gewinnen keine einzige Region. Keystone

Weitere Themen:

  • In der Sondermülldeponie von Kölliken im Aargau müssen tausende Tonnen vergifteten Sandsteins entsorgt werden.
  • Die Schweizer Grünen müssen verschiedene Posten in der Parteileitung neu besetzen.

Autor/in: Hans Ineichen, Redaktion: Simone Weber