Rating-Agentur entzieht USA Bestnote

  • Samstag, 6. August 2011, 7:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 6. August 2011, 7:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 6. August 2011, 7:30 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 6. August 2011, 8:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
    • Samstag, 6. August 2011, 8:30 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 6. August 2011, 9:00 Uhr, DRS 4 News

Die Ratingagentur Standard&Poor's stuft die Kreditwürdigkeit der USA herab. Zum ersten Mal in ihrer Geschichte verlieren damit die Vereinigten Staaten ihren Triple-A-Status.

Standard & Poor's begründet den Schritt mit der hohen Verschuldung der USA und mit Zweifeln an der politischen Arbeit in Washington.

Was bedeutet dies Herabstufung? Weshalb kommt dieser Entscheid ausgerechnet jetzt und welche Folgen hat er wirtschaftlich und politisch? Wir fragen unseren USA-Korrespondenten Max Akermann und Jens Korte an der Wall Street.

Weitere Themen:

Schildbürgertum im Kanton Bern: 20 Gemeinden vernichten trotz Verbot Stimmzettel

Der FC Bayern-München will wieder nach oben

Moderation: Karin Britsch, Redaktion: Andreas Lüthi