Ukraine verärgert EU wegen Sanktionen gegen Russland

  • Mittwoch, 13. August 2014, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 13. August 2014, 6:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 13. August 2014, 6:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 13. August 2014, 7:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 13. August 2014, 7:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 13. August 2014, 8:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 13. August 2014, 8:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 13. August 2014, 9:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News

Das ukrainische Parlament macht den Weg frei für Sanktionen gegen Russland. Diese würden auch den russischen Gasexport-Riesen Gazprom treffen - und damit die Gasleitungen von Russland in die EU. Diese warnt deshalb vor einem solchen Schritt.

Das ukrainische Parlament bringt mit dem Sanktionsentscheid die EU gegen sich auf.
Bildlegende: Das ukrainische Parlament bringt mit dem Sanktionsentscheid die EU gegen sich auf. Keystone

Weitere Themen:

Die Raiffeisenbank gilt neu als systemrelevante Bank.

Die SVP lanciert zum Wahljahr 2015 womöglich gleich zwei Initiativen.

Redaktion: Simone Weber