Andy Borg erinnert sich an seine Jugendliebe

Wenn man die Zeit schon nicht anhalten und mitnehmen kann, dann bewahren wir uns das Lebensgefühl durch diese Lieder. Diesen Gedanken trägt Andy Borg in seinem aktuellen Album «Jugendliebe», in dem er beliebte Schlager aus der Vergangenheit neu interpretiert.

Borg vor Meer und südländischer Insel.
Bildlegende: Andy Borg unternimmt eine Schlager-Zeitreise in die Jugend. zvg

So begibt sich der beliebte Sänger und Moderator an den Strand von San Angelo, hinterlässt seine Spuren im Sand, geniest ein Glas griechischen Wein unter den Dächern von Avignon und schenkt Marie einen letzten Tanz. Borg lässt sich dafür von Schlagerkollegen wie G. G. Anderson, Howard Carpendale, Udo Jürgens oder Rex Gildo inspirieren.

Gespielte Musik

Moderation: Maja Brunner, Redaktion: Irene Lustenberger