CD der Woche: «Ein 5 Stern-Musaik »

Drei Musiker geniessen die pure Lust am Entdecken eines Klanges. Heiter, mitreissend und mit viel Herz hat das Quantett Johannes Kobelt dabei ein fünf Sterne Musik-Mosaik zusammengestellt.

Musik wird dann zur Freude, wenn man beim Hören die Welt um sich herum vergessen und in die Melodien eintauchen kann. Genau dies gelingt dem genialen Trio Johannes Kobelt mit seinen glänzenden Interpretationen.

Ein Hauch Klassik, gepaart mit Jazz und Folklore aus Russland, Ungarn und der Schweiz bezaubern das Gemüt. Ihr «klingendes Instrumenten-Museum» lässt teils bekannte, aber auch unbekannte und gar kuriose Instrumente aus fünf Jahrhunderten und verschiedensten Kulturkreisen ertönen.

Die Eigenkreation «Quantett» entstand ursprünglich durch einen Druckfehler. Mittlerweile steht «Quantett» für alle Ensembles, die zu dritt  im gleichen Konzert mehr als 20 Instrumente und mindest fünf verschiedene Musikstile zum Besten geben.

Ein wahres Klangerlebnis, welches auf der neuesten Kreation «Ein 5 Stern-Musaik» bestens zur Geltung kommt.

Gespielte Musik

Moderation: Maja Brunner, Redaktion: Thomas Wild