Dan Daniell blüht bei Vollmond auf

Wenn der Mond in voller Grösse über dem Matterhorn prangt, fühlt er sich besonders inspiriert. Dann greift der Walliser Schlagersänger, Autor, Wirt und Komponist am liebsten zur Feder und schreibt einen seiner neuen Lieder. Dabei spürt man jeweils heraus, wie spirituell Dan Daniell ist. 

Porträtfoto
Bildlegende: Schlagersänger Dan Daniell liebt die Walliser Berge. zvg

Auch sein neues Album «Lebe Deinen Traum» zeugt von seiner Spiritualität. Dan Daniell sieht das Leben als einen stetigen Fluss. Die meisten Menschen lassen sich einfach davon treiben, während er selber lieber gegen den Strom ankämpft. Diese Lebensweisheit lässt er gleich in einige seiner neuen Titel mit einfliessen.

Der Zermatter Künstler will mit seinem neusten Werk nicht als grosser Star die Hitparaden der Welt erstürmen. Sein Traum besteht vielmehr darin die Herzen seines Publikums - egal wie gross es auch sein mag - zu berühren.

Gespielte Musik

Autor/in: daue, Moderation: Maja Brunner, Redaktion: Thomas Wild