Kevin Pabst zu Gast bei Leonard

Mit seinen erst 20 Jahren ist Kevin Pabst an der Trompete bereits ein Star. «Ein Traum ist frei» heisst sein zweites Album. Der junge Trompeter ist zu Gast bei Leonard in der Hit-Welle und stellt ein paar der 17 neuen Titel vor.

Kevin Pabst.
Bildlegende: Kevin Pabst. zvg

Mit seinem Debüt-Album «Kevins Melody» hat Kevin Pabst bei den Medien ein überaus positives Echo ausgelöst. «Der junge Mann verblüfft», «Eine Ausnahmebegabung» oder «Viel Charme und unüberhörbares Talent» war zu lesen. Mit dem Album «Ein Traum ist frei» soll die erfolgreiche Geschichte weitergehen. Die 17 Titel enthalten Evergreens aus dem In- und Ausland und neue Kompositionen. «Mit diesem Album hat Walter mir die Möglichkeit gegegen, alle meine Facetten zu zeigen», ist auf der Homepage des Musikers zu lesen.

Kevin Pabst spielt seit mehr als zehn Jahren Trompete. Seine musikalische Laufbahn hat er beim Musikverein Egringen begonnen. Seit 2008 arbeitet er mit dem Komponisten Walter Geiger zusammen.

Gespielte Musik

Moderation: Leonard