Lisa Stoll zu Gast bei Maja Brunner

Wenn die 15-jährige Lisa Stoll Alphorn spielt, gehört sie zu den ganz Grossen. Die junge Alphorn-Bläserin wurde beim «Silvesterstadl» 2009 mit dem Nachwuchspreis ausgezeichnet. In der Hit-Welle stellt Lisa Stoll ihr zweites Album «Alphornflirt» vor.

Innige Verbundeheit: Lisa Stoll und ihr Alphorn.
Bildlegende: Innige Verbundeheit: Lisa Stoll und ihr Alphorn.

Lisa Stolls musikalische Laufbahn beginnt im Alter von 6 Jahren mit dem Spielen der Blockflöte. Zwei Jahre später greift sie zum Cornet und damit beginnt die grosse Leidenschaft zur Blasmusik. Parallel zum Cornet entdeckt sie mit 10 Jahren das Alphorn.

Der Klang des Alphorns fasziniert Lisa derart, dass sie innert kürzester Zeit auf hohem Niveau spielt. Sie gewinnt 2008 am 15. Schweizerischen Jungmusikanten-Wettbewerb mit einer Eigenkomposition «sVreni vom Dorf» den Jurypreis. Bei der Silvesterausgabe des «Musikantenstadl» holt sich Lisa Stoll 2009 den Sieg in der Kategorie «Nachwuchs».

Im Januar 2010 veröffentlichte Lisa Stoll mit «Alphornliebe» ihr Debüt-Album. Nun legt sie ihr zweites Album mit dem Titel «Alphornflirt» nach.

Gespielte Musik

Moderation: Maja Brunner