Damen, Dramen, Dicke Luft

In einer Kneipe, auf dem Schlachtfeld, in der Eisenbahn, auf der Bühne und in einem römischen Kastell begegnen wir unter anderen einem generösen Kaiser, schüchternen Verliebten, schlagfertigen Musketieren, dem geheimen Rat Goethe, einem Flaschengeist und sogar einem Engel.

Mit skurrilen, dramatischen, tragischen und immer vergnüglichen Szenen führt Michael Augustin in seinen Kurzhörspielen durch Zeit und Raum.

Michael Augustin wurde 1953 in Lübeck geboren. Studiert hat er in Kiel und Dublin. Er lebt als Schriftsteller und Rundfunkredakteur in Bremen, übersetzt Gedichte aus dem Englischen und zeichnet für Literaturzeitschriften im In- und Ausland. Er ist "Honorary Fellow in Writing" der Universität Iowa, wurde mit dem Friedrich-Hebbel-Preis und dem Kurt-Magnus-Preis der ARD ausgezeichnet, war 2003/2004 Writer in Residence und Gastprofessor am Dickinson College in Pennsylvania (USA) und Anfang 2006 Writer in Residence an der University of Bath in England. 2009 Writer in Residence im Heinrich-Böll-Cottage auf Achill Island in Irland.

Seine Bücher wurden ins Englische, Irische, Spanische, Italienische, Polnische, Griechische und Niederländische übersetzt.

Montag, 17.01.2011 Koslowskis Problem / Die Entschuldigung
Dienstag, 18.01.2011 Besuch der jungen Damen / Des Kaisers Kleiderspende
Mittwoch, 19.01.2011 Vollzugsmeldung / Des Engels Flop
Donnerstag, 20.01.2011 Retter der Stadt / Schlussapplaus
Freitag, 21.01.2011 Der Mann im vierten Stock / Letzte Worte

Mit: Barbara Ahren (Sprecherin), Katrin Brenk (2. Frau, Engel, Frau, Wirtin, Dienstmädchen), Jürgen Cziesla (Koslowski, Dichter, Despot, Mann, 1. Schauspieler, Goethe, Altbauer, Gefolge, Alter Herr), Rudolf Haas (Wache, Sekretarius, Lakai, Passant, Junge, 3. Sohn, Adjudant, Junger Herr), Peter Kner (Kaiser, Eckermann, 1. Sohn, Herzog, Statthalter, Direktor, 2. Herr, Trunkenbold, 2. Gast, Romancier), Alfred Pfeifer (1. Gast, Herr, 1. Herr, Mann, Kritiker, Geist, 1. Sohn, Feuerwehrmann), Irina Schoenen (Frau, 1. Frau, Mutter,Weibliche Stimme), Horst Warning (Sprecher)

Musik: Emil Moser
Regie: Mario Hindermann
Produktion: SR DRS 1994

Redaktion: Margret Nonhoff