Dieter Hildebrandt «Nie wieder achtzig»

Zu seinem achtzigsten Geburtstag hat der grosse Satiriker Dieter Hildebrandt sein Publikum mit einem neuen Hörbuch beschenkt. «Nie wieder achtzig» zeigt ihn in Höchstform...

Er kommt vom Hundersten ins Tausendste, er verknüpft Politik mit Kunst, das Persönliche mit dem Nationalen. Bissig und angriffslustig, wo nötig, komisch, wo es ihm gefällt.

Dieter Hildebrandt wurde 1927 in Bunzlau, Niederschlesien, geboren. Zusammen mit Sammy Drechsel gründete er 1956 die «Münchner Lach- und Schiessgesellschaft», zu deren Ensemble er bis 1972 gehörte. Danach arbeitete er mit dem Kabarettisten Werner Schneyder zusammen und hatte grossen Erfolg mit den TV-Serien «Notizen aus der Provinz» und «Scheibenwischer». Filme wie «Kir Royal» und «Kehraus» machten ihn berühmt.

Hildebrandt erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Grimme-Preis in Gold, Silber und Bronze. Er ist Autor erfolgreicher Bücher und Hörbücher.

Heute: Dieter Hildebrandt, «Die Gipfelkeule» - ab CD «Nie wieder achtzig»

Aus urheberrechtlichen Gründen können wir diese Sendung nicht zum Nachhören anbieten. Wir danken für Ihr Verständnis.

Redaktion: Margret Nonhoff