Hader spielt Hader

Josef Hader, Bauernsohn aus Oberösterreich, Kabarettist und Schauspieler, mit allen wichtigen Theater- und Kabarettpreisen ausgezeichnet, spielt ein «Best Of», das «künstlerisch eigentlich nicht zu argumentieren ist, ausser durch eine Scheidung oder eine Steuernachzahlung.»

Mit einigen neuen Texten ist ein Programm aus einem Guss entstanden und gleichzeitig eine neue Bühnenfigur: Hader als existenzialistischer Entertainer, der das Publikum in Sackgassen hineinlachen lässt, und manchmal sogar mit den Zuschauern gemeinsam nachdenkt. Und: Hader probiert etwas, was er normalerweise nicht macht: Hader singt.

Heute: Josef Hader, «Scheidung» ab CD «Hader spielt Hader», erschienen bei WortArt.

Aus urheberrechtlichen Gründen können wir diese Sendung nicht zum Nachhören anbieten. Wir danken für Ihr Verständnis.

Redaktion: Margret Nonhoff