«Horst Evers»

In Berlin lebend bezeichnet sich der bekannte Autor und Kabarettist selbst als Geschichtenerzähler, eine Tätigkeit, die er zwischen Kabarett und Comedy ansiedelt.

Sein Markenzeichen ist ein rotes Hemd auf der Bühne. Allein steht er dort nicht immer. Regelmässig lädt er satirische Mitstreiter ein, um über unseren grotesken Alltag zu «philosophieren». Mündlich wie auch musikalisch.

Völlig zu recht ist Evers preisgekrönt: u.a. Salzburger Stier 2001, Prix Pantheon 2001 und Deutscher Kleinkunstpreis 2008.

Heute: «Das Glücksbrötchen» von und mit Horst Evers, ab CD «Die Welt ist nicht immer Freitag».

Aus urheberrechtlichen Gründen können wir Ihnen diese Sendung leider nicht zum Nachhören anbieten. Besten Dank für Ihr Verständnis.

Redaktion: Alexander Götz