«Kabarett Götterspass»

Die aus Fernsehen und Film bekannten Komiker Patrick Frey und Beat Schlatter gründeten 1983 das Kabarett Götterspass. 1992 gewannen sie den renommierten Salzburger Stier.

Ein Götterspass ist ihr zuweilen brachialer Humor mit Sicherheit bis heute geblieben. Nicht zuletzt aber auch der feinen Kabinettstückchen wegen: Wie etwa der unschuldigen Rätselecke für Kinder, wo nichts als Schusswaffenkenntnisse gefragt sind.

1997 trennten sich Patrick Frey und Beat Schlatter. Sie kehrten 10 Jahre später mit dem Theaterstück «Der beliebte Bruder» zurück. Seither beleben sie zuverlässig mit Fernseh-, Kino- und Bühnenauftritten die Schweizer Humorlandschaft.

Die Hörbühne blickt zurück auf ausgewählte Götterspass-Nummern aus dem ersten, sowie dem letzten Götterspass-Programm.

Heute «Das Experimentaltheater 2000»

Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen wir von dieser Sendung kein Audio anbieten. Wir danken für ihr Verständnis.

Redaktion: Lukas Holliger