«Neue Stimmen aus Deutschland und Österreich»

Entdeckungen von der Kulturbörse Freiburg (D). Die internationale Kulturbörse von Freiburg im Breisgau ist ein Mekka für alle Kleinkunst-Fans und ein pulsierender Umschlagplatz für Kabarett-Entdeckungen.

In einer zweiten Tranche präsentiert die «Hörbühne» fünf weitere Stimmen aus Deutschland und Österreich, die bei uns noch kaum bekannt sind. Aber das dürfte sich bald ändern!

Der Klavier-Kabarettist Matthias Reuter singt zwei ganz alltägliche Katastrophen-Lieder. Kai Spitzl kennt kein Erbarmen mit pensionierten deutschen Kreuzfahrt-Touristen. Götz Frittrang unterteilt die Menschheit in Katzenfreundinnen und Hundefreunde. In Nadja Malehs Kopf geht es zu und her wie beim Zappen rund um den Globus. Und Chin Meyer schliesslich empfiehlt sich als Robin Hood des Steuerwesens.

Heute: Götz Frittrang

Redaktion: Anina Barandun