Ostdeutsches Kabarett

In den Neuen Deutschen Bundesländern gibt es eine vielfältige Kabarettszene. Bekannt sind Ensembles wie die «Academixer», die «Leipziger Pfeffermühle» oder die Dresdener «Herkuleskeule».

Daneben gibt es viele ausgezeichnete und preiswürdige Kabarettisten, Comedians und Musikerinnen jüngerer Jahrgänge. Auf die Hörbühne treten zwischen 09. bis 13. November 2009 die stimmgewaltige Dresdnerin der Jahre 2004 und 2005 Annamateur, dazu der Klavierkabarettist Marco Tschirpke mit Lapsusliedern, Rainald Grebe erzählt von Hongkong und vom Urlaub in der Region, ausserdem beehrt uns der Betroffenheitslyriker Olaf Schubert, und die «Schwarze Grütze» berichtet über den Suizid als Lebensaufgabe.

Musik-Kabarett vom Feinsten oder erbarmungslose Persiflage, vielfarbig ist das und sehr gekonnt.

Heute: «Schwarze Grütze» mit «Hochhauslied»

Redaktion: Margret Nonhoff