«Otto!»

Aber klar doch, Otto hat auch einen Bildungsauftrag: Englisch für alle, Englisch sogar für Helmut Kohl, Heinrich Böll und Alice Schwarzer, kurz: «Englisch für Fortgelaufene».

Seine erste Gitarre bekommt Otto Waalkes mit 12. Mit 24 gibt er in Hamburg sein erstes «richtiges» Konzert. Weitere 12 Jahre später hat er bereits zehn Alben veröffentlicht und ist eine Blödel-Ikone: Otto, der «Ausserfriesische», Otto, der «Onverwüstliche», Otto und seine Ottifanten.

Noch immer erfolgreich

Auch wenn ihm sein Publikum heute nicht mehr ganz so zahlreich zuströmt wie in den 70er Jahren, Otto witzelt sich noch immer frisch und vergnügt durch seine Bühnenprogramme und Kinofilme. Die «Hörbühne» huldigt dem Humor-Botschafter aus dem hohen Norden mit einer kleinen Hommage.

Aus urheberrechtlichen Gründen können wir Ihnen diese Sendung nicht zum Nachhören anbieten.

Redaktion: Anina Barandun