«Schneewittchen kämpft gegen Hasen und Igel» von Elfie Riegler

Schneewittchen erwacht wieder einmal zum Leben in ihrem Glassarg. Aussenrum gibt's nur noch Hasen und Igel, die um die Wette rennen. Damit das Leben ein bisschen lustiger wird, will Schneewittchen mitmachen. Aber sie verliert, und muss drum wieder sterben. Aber man weiss ja nie.

Vielleicht kommt sie wieder, als Mordböschen oder Zornröschen oder Todkäppchen.

Grimm und Salabim bedeuten: "verzauberte Märchen". Aus der Sicht von Märchenerzählerin Elfie Riegler heisst das: völlig ungeniert neue Beziehungen zwischen altbekannten Figuren herstellen. Was halten zum Beispiel Schneewittchen und Rotkäppchen voneinander? Gibt's im Märchenland Anstand, Sitte und Moral? Elfie Riegler stellt überraschende Fragen nach der heilen Märchenwelt von Grimmsala.

Sie hören eine SRF Produktion aus dem Jahr 2001 mit Desirée Meiser unter der Regie von Geri Dillier.

Redaktion: Margret Nonhoff