«Fremdheimisch»: Irena Brežná (Teil 2)

Die Erfolgsautorin Irena Brežná ist ein Mensch mit zwei Heimaten. Zur Welt kam sie 1950 in Bratislava. Nach der Okkupation der Tschechoslowakei 1968 emigrierte sie in die Schweiz. Hier eroberte sich Brežná die deutsche Sprache. Eine Sprache, mit der sie zur erfolgreichen Schriftstellerin wurde.

Bildlegende: SRF / Yvonne Rogenmoser

Autor/in: Michael Luisier