Grenzgänge

«Ordnung ist das halbe Leben ...»

Der Tanz entlang der Grenze zwischen Ordnung und Chaos ist gefährlich. Aber auch kreativitätsfördernd, wie Künstler und Exzentrikerinnen immer wieder beweisen.

Ein Mann wird symetrisch von einer runden Skulptur im Museum umrahmt.
Bildlegende: Der Drahtseilakt zwischen Ordnung und Unordnung hat auch etwas Positives. Das beweist die Kunst. Keystone

Redaktion: Maya Brändli und Florian Hauser