«Streik»: Als in der Schweiz 250'000 streikten

Albert Gassmann (63) spielt zum ersten Mal in einem Theaterstück mit. In der Produktion «1918.ch» schlüpft er in drei Rollen. Die des Eisenbahners Theiler liegt ihm besonders am Herzen: Dieser konnte nicht anders, als zu streiken. Zu gross war die Not, zu klein der Lohn für harte Arbeit.

Bildlegende: SRF / Monika Aichele

Zwar war der Krieg vorbei, doch die Existenz blieb prekär. Seinen Text probt Gassmann auf dem Motorrad, bei der Fahrt über den Jura nach Olten, wo das 120-köpfige Ensemble probt – und von wo aus 1918 das Aktionskomitee den Landesstreik koordinierte.

Autor/in: Raphael Zehnder