«Streik»: Ein jugendlicher Verweigerer

Yannick ist heute 32 und Doktorand der Ethnologie, wo er dem Phänomen der «Musse» nachgeht. Seine Schulzeit hat er als ständigen Kampf erlebt: gegen vermeintliche Autoritäten, gegen formale Vorgaben und gegen Lehrer, die keine Antwort darauf haben, warum es Wirtschaftswachstum braucht.

Bildlegende: SRF / Monika Aichele

Bald verweigert sich Yannick dem Gymnasium, tritt in den «inneren Streik» und hat dabei etwas Zentrales gelernt: Widerstand ist nötig.

Autor/in: Anna Jungen