«1967 - Falsche Erinnerung» von Harry Lachner

Nicht zufällig nennt Harry Lachner seine Collage «Falsche Erinnerung», denn 1967 war er 13 Jahre alt. Seine Auswahl von Musik, Text und Originaltönen ist denn auch eine höchst subjektive. Die Vermeidung von jeglichem Objektivitätsanspruch macht den Reiz der Sendung aus.

1967 war das Jahr der Eskalation des Vietnamkrieges mit den ersten weltweiten Protestaktionen gegen diesen Krieg; das Jahr der Studentenunruhen in Berlin, bei denen am 2. Juni der Demonstrant Benno Ohnesorg von der Polizei erschossen wurde. Es war das Jahr, in dem sich die legendäre Kommune 1 konstituierte, Che Guevara erschossen wurde und Mao Tse Tungs rote Bibel erstmals in deutscher Sprache erschien.

Regie: Heidrun Nass - Produktion: Saarländischer Rundfunk und DeutschlandRadio Berlin, 1996

Redaktion: Stephan Heilmann