Äthersachen - Das Hörspielmagazin: Kurzhörspiele

  • Sonntag, 27. Oktober 2019, 17:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 27. Oktober 2019, 17:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Mit Hörspiel-Machen kann man nicht reich werden. Aber man kann damit sehr gut Lebenszeit verbringen. In unserem Hörspielmagazin stellen wir - pars pro toto - drei Produktionen aus der freien Szene vor, die von Künstlern realisiert wurden, die Leidenschaft zum Hörspiel treibt.

«Dein Leben als Event» von Sebastian Hocke:
Für die «Real Records Radioshow» wird der Berliner Reporter Harry von seinem Sender in die Provinz, nach Brandenburg geschickt. Dort soll er die beste Lebensgeschichte ausfindig machen, die anschliessend als Medienspektakel ausgeschlachtet werden soll. Wir begleiten Harry durch die Strassen, aber irgendwie verstummen die Brandenburger vor seinem Mikrofon.

Ein Hörspiel von Sebastian Hocke, der eigentlich Drehbuchautor ist, aber irgendwann festgestellt hat, dass er viel lieber hören als schauen will. Hocke ist immer dann exzellent, wenn er in gefakten Dokus dem «kleinen Bürger» aufs Maul schaut und aus dessen Leben eine Groteske nach der anderen herauskitzelt.

«Der Mensch ist eine Brücke» von Miri Pelzman:
Ein 11-minütiges, feinstimmiges Radiofeature, das das mittägliche Treiben auf der Ochsenbrücke in Halle einfängt. Betritt man die Brücke, beginnt sie zu vibrieren und Klang zu erzeugen. Dieses Eigenleben kombiniert die Regisseurin mit O-Tönen und Gesprächsfetzen sowie Kindheitserinnerungen, die der eine oder andere mit Brücken verbindet.

Die Macherin Miri Pelzmann ist eigentlich studierte Produktdesignerin und Fotografin, als die Leidenschaft fürs «Audio Storytelling» sie packt. Nun realisiert sie in jeder freien Minute Radiofeatures, in denen sie ihre Lebenseindrücke künstlerisch verarbeitet.

«Hanna» von Silvia Plail:
Wir finden Worte, um unsere Gefühle auszudrücken; und Worte lösen in uns Gefühle aus. Aber wie transportieren wir das, was wir meinen, nach aussen, und was kommt auf diesem Weg wirklich noch beim Gegenüber an?

Silvia Plail ist studierte Mediendramaturgin und macht seit ihrem Studium Hörspiele. In «Hanna» arbeitet sie mosaikartig die psychische Krise der titelgebenden Hauptfigur aus, die für ihre Probleme statt Lösungen immer nur Lösungsansätze findet.

«Dein Leben als Event»: mit Guido Böhm, Leona Henss, Martin Bauch, Anke Beutel, Lukas Weissbach, Inga Tiezel, Joshi Boldt, Solveig Geissler, Norbert Bluhm, Anne Müller, Marek Trautmann, Isabel Erlecke, Manfred Friedrich und Sebastian Hocke - Regie: Sebastian Hocke - Tontechnik: Andre Tschitschil - Produktion: Eigenproduktion 2011/2018 - Dauer: 31'

«Der Mensch ist eine Brücke»: Mit: Brückengängern - Tontechnik und Regie: Miri Pelzman - Produktion: Eigenproduktion 2018 - Dauer: 11'

«Hanna»: mit Christian Schubert und Silvia Plail - Text/Schnitt/Regie: Silvia Plail - Produktion: Eigenproduktion 2018 - Dauer: 29'

Moderation SRF: Susanne Janson und Katrin Zipse - Dauer: ca.75'?

Redaktion: Susanne Janson und Katrin Zipse