«Badekur» von Erica Pedretti

«Badekur» ist der Versuch, etwas einzufangen und wiederherzustellen: einen Kurort, ein kleines Hotel, verschiedene Kurgäste, ihre Gespräche bei Tisch. Hörbar werden dabei verschiedene Facetten des Lebens während der Kur, mit seinen eigenen Regeln und seiner besonderen Ambiance.

1970 wurde das Hörspiel mit dem «Prix Suisse» ausgezeichnet.

Während der «Badekur» spricht man über das Baden, über eine Gelähmte, den Park, die Liegehalle, Heilgymnastik, eine Liebelei - und natürlich über das Essen. Es sind Bruchteile, Fetzen der Unterhaltung bei Tisch, mehrstimmig überlagert, rhythmisiert, abgelöst von linearen Teilen, den Dialogen und Monologen.

Mit Adolph Spalinger, Maria Magdalen Thiesing, Eva-Maria Duhan, Judith Melles, Hilde Ziegler u.a.

Regie: Joseph Scheidegger - Produktion: Schweizer Radio DRS, 1970 - Dauer: 41'

Redaktion: Stephan Heilmann