«Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull» von Thomas Mann (2/3)

Felix Krull reist nach Paris, wo ihm sein Pate Schimmelpreester eine Anstellung in einem vornehmen Hotel verschafft hat. Bereits an seinem dritten Arbeitstag als Liftboy fädelt Krull ein abendliches Rendez-vous mit einer Industriellengattin ein.

Bald darauf lernt er den heillos verliebten Marquis de Venosta kennen. Die beiden Herren tauschen Namen und Vermögen, damit sich der junge Aristokrat weiterhin in Paris vergnügen kann. Krull hingegen schliesst als falscher Marquis schon die nächste folgenreiche Bekanntschaft.

Mit Barnaby Metschurat (Felix Krull), Klaus Herm (Stabsarzt), Wladimir Pavitsch (Stanko), Sandra Brockmann (Diane Houpflé), Gert Baltus (Schimmelpreester), Michael Prelle (Engelbert Krull), Friederike Kempter (Zuzanna «Zouzou» Kuckuck), Peter Fricke (Professor Antonio José Kuckuck), Theresa Harder (Madame Maria Pia Kuckuck), Hans Löw (Marquis Louis de Venosta), Konstantin Graudus (Miguel Hurtado) u.v.a.

Musik: Jan-Peter Pflug - Hörspielfassung und Regie: Sven Stricker - Produktion: Norddeutscher Rundfunk, 2008 - Dauer: 53'

Redaktion: Johannes Mayr