«Bocca della verità» von Friederike Mayröcker

Ein Mann schreibt aus Rom, wo er sich mehrere Wochen aufhält, Briefe an eine Frau, die er «Carissima» nennt. Er beobachtet sich dabei und kommentiert gleichzeitig seine Gedanken.

Die charakteristischen Plätze und die sommerliche Atmosphäre Roms lösen Erinnerungen und Kindheitsassoziationen aus.

Die Beziehung zu zwei Frauen, Cäcilia und Julia, wird gegenwärtig; die beiden Frauen verschmelzen für ihn zu einer einzigen. Längst verdrängte oder vergessene Gefühle und Empfindungen drängen an die Oberfläche.

Mit Klaus Brömmelmeier (Briefstimme, Erzählstimme und «innere Gegenstimme» Mann), Rebecca Klingenberg (Doppelstimme weiblich: Julia, Cäcilia), Janina Reinke (Erinnerungsstimme aus der Kindheit des Mannes)

Musik: Philipp Schaufelberger - Regie: Stephan Heilmann - Produktion SRF 2009 - Dauer: 48'55"

Redaktion: Stephan Heilmann