«Christopher Columbus» von Maurizio Schmidt

Wer war Christopher Columbus? War er ein Schwärmer, ein Träumer, ein Visionär, oder gar ein Anti-Held? Wir begegnen dem Seefahrer und Abenteurer in einer biographischen Phantasie mit temperamentvollen Szenen, die ein lebendiges Bild des vermeintlichen Indien-Fahrers und seiner Zeit zeichnet.

Posthumes Portrait von Christoph Kolumbus von Sebastiano del Piombo.
Bildlegende: Posthumes Portrait von Christoph Kolumbus von Sebastiano del Piombo. wikipedia

Diese Produktion aus dem Jahre 1987 wurde mit dem Prix Suisse ausgezeichnet. Das Hörspiel erzählt mit Witz und Tempo die Geschichte der zufälligen Entdeckung von Amerika durch Christopher Columbus und gibt gleichzeitig einen fast comic-artigen Einblick in die Machtverhältnisse von Kirche und Staat vor 500 Jahren. Mit Augenzwinkern werden beiläufig geschichtliche Schranken überschritten.

Mit: Hans-Gerd Kübel (Erzähler), Wolfram Berger (Christopher Columbus), Jodoc Seidel (Gutierrez), Wolfgang Stendar (Ramirez), André Jung (Benitez), Jürgen Cziesla (Pater Alvarez), Sue Mathys (Isabella), Peter Fischli (Ferdinand), Peter Kner (Pinzon), Hans-Rudolf Spühler (Camacho), Ingold Wildenauer (Jimenez), Paul Höfer (Gonzales), Thomas Stuckenschmidt (Ramon)

Aus dem Italienischem von Patrizia Orlando - Musik: Robert Weber - Tontechnik: Annelise Hasler, Stanislav Hromadnik - Regie: Franziskus Abgottspon - Produktion: SRF 1987 - Dauer: 48'

  • Kontakt: hoerspiel@srf.ch

Redaktion: Buschi Luginbühl