«Das grosse Schweigen» von David Chotjewitz

Eine bissige Persiflage auf den alltäglichen Wahnsinn in einer Hörspielredaktion. Inklusive verquaster Textanalysen und irritierenden Hörbeispielen natürlich alles live on air.

Hörspiel Tonband.
Bildlegende: In Hörspielredaktion kann es rund zu und her gehen. IMAGO

Reizüberflutung und Hören als Seinsform sind das Thema, mit dem zwei Menschen im Studio auf Sendung gehen. Zur Entspannung bieten sie das grosse Schweigen an, eine Übung, die besonders mit Blick auf die Einschaltquote nicht problemlos ist. Das grosse Schweigen? Oder doch nur ein Hörspiel, eins unter vielen, das die innovationswütigen Hörspielschaffenden ins Gefecht entsenden? Modellhafte Ausschnitte aus Hörspielproduktionen hat sich der Autor gleich mit ausgedacht.

Mit: Ulrich Wildgruber (das warme Timbre), Gerhard Garbers (das sonore Wissen), Katharina Matz (die Redakteurin), Klaus Schreiber (der Autor) u.v.a.

Regie: Norbert Schaeffer - Produktion: NDR 1993 - Dauer: 47'

David Chotjewitz wurde 1964 in Berlin geboren und veröffentlichte sein erstes Buch 1984. Seitdem hat er zahlreiche Erzählungen, Theaterstücke und Hörspiele geschrieben sowie als Schauspieler und Übersetzer gearbeitet. David Chotjewitz lebt in Hamburg.

Aus urheberrechtlichen Gründen können wir Ihnen auf unserer Internetseite nur einen Ausschnitt des Hörspiels anbieten.

Redaktion: Johannes Mayr