«Der geteilte Blick» von Herbert Fritsch nach Texten aus der Sammlung Prinzhorn

Zwischen 1919 und 1922 betreute und vergrösserte der Assistenzarzt Hans Prinzhorn an der psychiatrischen Klinik Heidelberg eine Sammlung von Bildern, Skulpturen und nebenbei auch Texten von Klinikinsassen, die mehrheitlich schizophren waren.

Die schriftlichen Dokumente erheitern, schockieren oder berühren.

So etwa schrieb ein Patient die ganze Weltgeschichte auf, weil diese seiner Ansicht nach bewies, dass er von den Angehörigen um sein Taschengeld geprellt wurde. Dafür hinterliess eine Patientin als einzige Lebensspur ein reich verziertes Blatt mit der «Bitte um ein Stück Kuchen». - Ein Remix der Serie von 1984 als akustischer Spaziergang durch eine ganz spezielle Welt.

Mit Herbert Fritsch

Regie: Claude Pierre Salmony - Produktion: Schweizer Radio DRS, 1984/2009 - Dauer: ca. 50'

Redaktion: Claude Pierre Salmony