«Der Hauptmann von Köpenick» von Carl Zuckmayer

Der mehrfach vorbestrafte Schuster Wilhelm Voigt steht vor einem Dilemma: Er braucht eine Aufenthaltserlaubnis, damit er arbeiten darf, aber gleichzeitig braucht er zuerst Arbeit, damit er eine Aufenthaltserlaubnis erhält. Voigt besorgt sich beim Trödler eine Hauptmannsuniform.

Auf der Strasse unterstellt er sich willkürlich ein Wachkommando, fährt mit den Soldaten nach Köpenick, besetzt dort das Rathaus, verhaftet den Bürgermeister und beschlagnahmt die Gemeindekasse.

Mit Paul Bildt, Friedrich Domin, Erika Riemann, Ursula Kube, Werner Hinz, Charlotte Witthauer, Hans Drahn u.v.a.

Hörspielfassung: Hellmut von Cube - Regie: Heinz-Günter Stamm - Produktion: Bayerischer Rundfunk, 1954 - Dauer: 83'

Redaktion: Johannes Mayr