«Der letzte Schnee» von Arno Camenisch

Der Roman «Der letzte Schnee» von Arno Camenisch stand 2018 während Monaten auf der Schweizer Bestsellerliste. Nun feiert das Buch als Hörspiel Premiere.

Wie jedes Jahr stehen Paul und Georg an ihrem alten Schlepplift irgendwo in den Bündner Bergen, doch in Zeiten des Klimawandels bleibt der grosse Schnee aus und mit ihm auch die Gäste. Die Erderwärmung schmilzt den beiden lebensklugen Figuren die Existenz unter den Füssen weg. Dem unausweichlichen Ende setzen die zwei Philosophen im Schnee in herzerwärmenden Dialogen Geschichten über die Liebe und das Leben entgegen, während der Schlepplift im Hintergrund regelmässig rattert wie der Lauf der Welt.

In seiner Hörspielfassung erzählt Arno Camenisch auf unverkennbare Weise vom Ende und Verschwinden in einem Tal im Wandel der Zeit – bis der Schlepplift von Paul und Georg stehen bleibt, sich der Nebel über das Tal legt und dem Endspiel am Skilift ein Ende setzt.

Mit: Ueli Jäggi (Paul) und Stefan Kurt (Georg) - Hörspielbearbeitung: Arno Camenisch - Musik: Jul Dillier - Tontechnik: Franz Baumann - Regie: Geri Dillier - Produktion: SRF 2019 - Dauer: 50'

Redaktion: Simone Karpf