«Die Überraschungs-Symphonie» von Guy Meredith

George und Lydia, Mitglieder eines ziemlich mittelmässigen Orchesters aus England, erzählen von einer Europa-Tournee. George spielt Klarinette und sein Hauptanliegen ist es, das Konzert so rasch wie möglich hinter sich zu bringen, um zu seinem Drink zu kommen.

Lydia dagegen steht am Anfang ihrer Karriere als Violinistin.

Sie möchte so rasch wie möglich vom Orchestermitglied zur Orchesterleiterin aufsteigen. Am Anfang der Tournee wird einer der Musiker tot aufgefunden. Und das bleibt kein Einzelfall.

Mit Norbert Schwientek, Inka Friedrich und Ueli Jäggi

Deutsch: Hans Hausmann - Regie: Martin Bopp - Produktion Schweizer Radio und Fernsehen, 1993 - Dauer: 70‘46'

Dieses Hörspiel ist Teil der Hörspielreihe «heiter und so weiter».

Redaktion: Claude Pierre Salmony