«Donjon 4: Missglückter Zauber»

Der Drache ist tot. Und das ist ein Problem: Denn der Drache bewacht den Schatz des Donjons. Herbert, Marvin und Prinzessin Isis ziehen los, um einen neuen Drachen zu besorgen. Doch sie werden hereingelegt: Von einem Baby – das sechzig Jahre alt ist.

Die Monster aus dem Donjon.
Bildlegende: Die Monster aus dem Donjon. Boulet / Éditions Delcourt / SRF

Die «Donjon»-Hörspielserie ist sehr aufwendig produziert. Ein Aufwand, der kürzlich ausgezeichnet wurde mit vier Radio-Oscars: bei den New York Festivals World's Best Radio Programs gab's Silber für die beste Originalmusik und die beste Regie und Bronze für den besten Sound und das beste Hörspiel. Der Fantasy-Spass von Joann Sfar und Lewis Trondheim.

Mit: Hans-Georg Panczak (Herbert), Olaf Reichmann (Guillaume de la Cour, Baby-Magier), Jörg Döring (Marvin), Helmut Krauss (Drachen), Sylvia Steiner (Isis), Jodoc Seidel (Wärter) und Dominik Zeltner (Gürtelschnalle, Manovara)

Aus dem Französischen von Tanja Krämling - Musik und Sounddesign: Karl Atteln - Geräuschmacher: Wilmont Schulze - Tontechnik: Tom Willen - Hörspielfassung und Regie: Wolfram Höll und Johannes Mayr - Produktion: SRF 2017 - Dauer: 29'

Alle Donjon-Folgen aus Staffel 1 und 2 gibts im Donjon-Podcast oder unter www.srf.ch/donjon.

Redaktion: Wolfram Höll