«Draussen vor der Tür» Wolfgang Borchert

  • Samstag, 25. April 2020, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 25. April 2020, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

«Draussen vor der Tür» gilt als deutsches Nachkriegsdrama schlechthin. Es erzählt die vergeblichen Versuche eines Kriegsheimkehrers, seinen Platz in der Gesellschaft zu finden. «Ein Stück, das kein Theater spielen und kein Publikum sehen will» (Borchert), machte seinen Autor über Nacht berühmt.

Schwarz-Weiss Foto eines Mannes mit langen, dunklen Haaren
Bildlegende: Getty Images / Ullstein Bild

Beckmann, der Frontsoldat, kehrt heim. Die Kniescheibe zerschossen. Elf gefallene Kameraden auf dem Gewissen. Drei Jahre Sibirien in den Knochen. Von seiner Frau und deren Liebhaber aus dem Hause gejagt, will Beckmann verzweifelt ins trübe Elbwasser. Doch das Leben holt Beckmann mit seinem schönsten Lächeln zurück.

Mit: Fritz Bachschmidt (Beckmann), Herlinde Latzko (Mädchen), Klaus W. Leonhard (ihr Mann), Wilhelm Grimm (Oberst), Angela Matusch-Hoffmann (seine Frau), Irene Fritschi (Tochter), Herbert Herrmann (deren Mann), Hanns Ernst Jäger (Kabarettdirektor), Marianne Simson (Frau Kramer), Walter Kiesler (alter Mann), Leopold Biberti (Beerdigungsunternehmer) und Ellen Widmann (die Elbe)

Regie: Urs Helmensdorfer - Produktion: SRF 1969 - Dauer: je 50'

Teil 2 «Draussen vor der Tür» Wolfang Borchert

Redaktion: Johannes Mayr