«Ein Monat in 41 Minuten», O-Ton-Collage von Stephan Heilmann

Was bleibt von den Informations-Sendungen von gestern, von vor einer Woche, einem Monat? An was erinnern wir uns, und woran nicht? Am Beispiel eines beliebigen Monats (hier des Februars 2011) wird der Versuch unternommen, die 28 Ausgaben der Radiosendung «HeuteMorgen» so zu verdichten, «einzukochen», dass der unaufhörliche Informationsfluss deutlich wird.

Das Auftauchen, das schnelle oder langsame Verschwinden und das gelegentliche Wiederauftauchen von unterschiedlichsten Nachrichten über Ereignisse jeder Art - in seinem zeitlichen Ablauf, gleichsam «im Zeitraffer», macht «Ein Monat in 41 Minuten» deutlich.

Realisation: Stephan Heilmann und Tom Willen - Produktion Schweizer Radio und Fernsehen, 2011 - Dauer: 41'07"

Redaktion: Stephan Heilmann