Hörspiel-Premiere in Headphone Surround: «Lost in Navigation»

Ein akustisches Road Movie auf engstem Raum: eine rasante Beziehungs-Kiste um ein Paar am Rande des Nervenzusammenbruchs. Ein irrwitziges Navi, das sich verselbständigt, und: Der Tiger steckt nicht nur im Tank.Von Lisa-Marie Dickreiter und Andreas Götz.

Plötzlich spielt auch das Navi verrückt – wohin die Reise geht, ist ungewiss.
Bildlegende: Plötzlich spielt auch das Navi verrückt – wohin die Reise geht, ist ungewiss. Imago

Eigentlich wollen Albert und Bixi bloss ihren neuen Fernseher nach Hause bringen. Doch als ein durchgeknallter Lkw-Fahrer sie bedrängt, sind sie plötzlich auf der Flucht. Oder ist Albert übergeschnappt? Vor nagendem Groll auf Bernie, seinen besten Freund und zugleich ärgsten Rivalen, der durch Liebenswürdigkeit tötet? Und vor Ärger über Bixi, die etwas verheimlichen will, was nicht mehr zu verheimlichen ist? Baustellen und Strassensperrungen lassen die Stadt zu einem Irrgarten werden, in dem entlaufene Zirkustiere das Chaos noch vergrössern. Als Bixi endlich zugibt, dass Albert bei ihr nur zweite Wahl war, weil sie bei Bernie nicht landen konnte, ist er restlos bedient. Bernie ist überall! Sogar das Navi beginnt mit Bernies Stimme zu Albert zu sprechen. Albert dämmert es, dass hier nicht bloss eine Route neu berechnet wird, sondern sein ganzes Leben.

«Lost in Navigation» wurde als echtes 5.1-Surround-Hörspiel aufgenommen und gemixt. Es wird in einer sogenannten Headphone Surround 3D-Version gesendet. Das grösstmögliche akustische Erlebnis wird beim Hören über Kopfhörer erreicht, Kompatibilität der Wiedergabe über jegliche Art von Lautsprecher-Anlage ist allerdings gewährleistet.

Mit: Anne Ratte-Polle (Bixi), Fabian Busch (Albert), Arnd Klawitter (Bernie), Markus Scheumann (Navi und Verkäufer), Lorenz Nufer (Lkw-Fahrer), Daniel Rohr (Polizist), Anne Vera Messmer (Jugendliche), Gerrit Bernstein (Jugendlicher), Patricia Moreno (Radiostimme), Andreas Müller-Crepon (Flumelli)

Musik: Andreas Bernhard - Surround-Mix: Basil Kneubühler - Regie: Mark Ginzler - Produktion: SRF 2014 - Dauer: 67'

Lisa-Marie Dickreiter, geboren 1978, und Andreas Götz, geboren 1965, arbeiten als freie Autoren in den Bereichen Drehbuch, Hörspiel und Prosa. Seit Jahren treffen sie sich zu Schreibklausuren im In- und Ausland. 2013 haben sie beschlossen, auch zusammen Projekte zu entwickeln. «Lost in Navigation» ist ihr erstes gemeinsames Hörspiel.

Aktuell ist von Lisa-Marie Dickreiter das Kinderbuch «Max und die Wilde Sieben Das schwarze Ass» (Oetinger Verlag, 2014) erschienen und von Andreas Götz der Jugendbuch-Thriller «Hörst du den Tod?» (Oetinger Verlag, 2014).

Leider können wir Ihnen zur Zeit aus technischen Gründen kein Audio dieses Hörspiels zur Verfügung stellen. Wir bitten um Verständnis.

Redaktion: Mark Ginzler