«Lesen Sie dieses Buch nicht!» - ein Hörspiel von und mit Zürcher Jugendlichen aus dem Jungen Literaturlabor

Ein Hörspiel aus dem aufregenden Leben von heutigen Jugendlichen. Es geht um alles! Um Liebe, Intrigen, eine nervige Tussigang und noch nervigere Eltern. Ausgedacht und mit Schmackes performt von echten Zürcher Kids. Seid gewarnt!

Bild von einem Liebespaar
Bildlegende: Ein Hörspiel über Liebe, Intriegen und eine nervige Tussigang. Keystone

«Dies ist die Geschichte von Tamara und Marcel. Nein, eigentlich ist es die Geschichte einer Tussigang, die beinahe eine grosse Liebe zerstört. Nein, falsch, die Geschichte handelt davon, wie schwierig es ist, Eltern davon zu überzeugen, dass man einen Freund bzw. eine Freundin haben darf. Oder vielleicht erzählt diese Geschichte doch einfach nur von der grossen Liebe zwischen Tamara und Marcel? Lesen Sie selbst. Nein, stopp!!! Lesen Sie dieses Buch nicht!!! Jedenfalls nicht, wenn Sie schwache Nerven haben, und auch wenn Sie solche wie Drahtseile Ihr Eigen nennen und es einfach nicht lassen können: Halten Sie genügend Taschentücher bereit. Denn in dieser turbulenten Geschichte werden fieseste Intrigen gesponnen, gemeine Lügen verbreitet und Sie werden Zeugen, wie unschuldige junge Menschen an sich und der Welt leiden müssen. Wir haben Sie jedenfalls gewarnt.» (Aus dem Anfang des Hörspiels)

Mit: Doruntine Aruqi, Yllka Aruqi, Jasmine Bajrami, Stefan Baratovic, Sergio Bouza Pereira, Rafael Da Silva Correia, Mailinda Isufi, Lara Klein, Hugo Lora Aquino, Albina Meta, Dino Radic, Malik Radic, Gresa Rexhepi, Endrit Sinani, Artim Thaqi, Luka Tomljenovic, Geovanna Touro Celin und als Gäste: Irene Eichenberger und Richard Reich

Schreibcoaching: Susanne Zahnd - Artcoaching: Anna Sommer - Musik: Joe Bauer (Schlagzeug), Christian Bader (Gitarre), Madeleine Rose White (Gesang), Martin Engler (Gesang) - Hörspielfassung, Komposition, Technische Realisation und Regie: Martin Engler - Produktion: Junges Literaturbüro JuLL, Zürich 2017 - Dauer: 54'

2015/16 hat eine 1. Sekundarklasse der Schule Riedenhalden mit der Autorin Susanne Zahnd im Jungen Literaturlabor JuLL in Zürich ein Buch geschrieben mit dem Titel «Lesen Sie dieses Buch nicht!». Ein Jahr später haben die Jugendlichen, unterstützt vom Berliner Regisseur Martin Engler und der Schauspielerin Irene Eichenberger, während zwei intensiven Wochen eine Hörspielfassung ihres Romans im JuLL-Tonstudio aufgenommen.

Dieses Hörspiel dürfen wir Ihnen für 7 Tage nach Ausstrahlung als Audio on Demand zur Verfügung stellen.

Redaktion: Mark Ginzler