Premiere: «Sinn des Lebens - Drei Buchstaben!»

Von Hanspeter Gschwend. «Leben, das Sinn hätte, fragte nicht danach.» Dieser Satz von Adorno inspirierte den Autor zu diesem Hörspiel. Einem vordergründig heiteren Spiel um die Miesepetrigkeit eines Alternden, der als Frühpensionierter nichts mehr mit sich und dem Leben anzufangen weiss.

Im Hörspielstudio: Doris Wolters (Angela), Ueli Jäggi (Thomas), Hanspeter Müller-Drossaart (Lukas).
Bildlegende: Im Hörspielstudio: Doris Wolters (Angela), Ueli Jäggi (Thomas), Hanspeter Müller-Drossaart (Lukas). SRF

Lukas hat seine Werbeagentur verkauft. Doch statt das Leben als Frühpensionär zu geniessen, verkriecht er sich in seinem Zimmer, brütet vor sich hin und löst Kreuzworträtsel. Einzig Thomas, einer seiner besten (ehemaligen) Werbetexter, hält ihm die Treue und besucht ihn immer mal wieder. Zur Freude von Lukas' Ehefrau Angela, die in Thomas wenigstens einen Ansprechpartner hat, denn ihr Mann spricht schon lange nicht mehr mit ihr.

Mit: Doris Wolters (Angela), Hanspeter Müller-Drossaart (Lukas), Ueli Jäggi (Thomas)

Musik: Lucas Niggli - Tontechnik: Roland Fatzer - Regie: Isabel Schaerer - Produktion: SRF 2015 - Dauer: 47'

Aus urheberrechtlichen Gründen kann das Hörspiel während 30 Tagen nachgehört werden.

  • Kontakt: hoerspiel@srf.ch

Redaktion: Isabel Schaerer