«S Kind wo-n-i gsi bi» von Urs Widmer

Als Kind habe er auch einen Hund gehabt, sagt der Mann; ob er denn einmal ein Kind gewesen sei, fragt ihn die Frau. So beginnt dieses Hörspiel in Basler Mundart, das Urs Widmer auch als eine Art autobiographische Hör-Erinnerung bezeichnet, mit Betonung allerdings auf «eine Art».

Sie führt uns in die Welt eines sieben- oder achtjährigen Knaben zur Zeit des Zweiten Weltkriegs in der Schweiz. «Schregglig Angscht ha-n-i gha, aber i ha gmeint, das sinn alles tolli Abenteuer, und ich e Indianer, wo si muetig beschtoot.»

Mit Florian Jakob, Ueli Jäggi, Marcus Mislin, Noemi Steuer, Buddy Elias und Sibylle Courvoisier 

Regie: Stephan Heilmann
Produktion: Schweizer Radio DRS, 1991

DRS 2 strahlt dieses Hörspiel zum heutigen 70. Geburtstag von Urs Widmer aus.

Redaktion: Stephan Heilmann